Ries-Ostalb

Seitenbereiche

Seiteninhalt

In der Gedenk- und Begegnungsstätte ehemalige Synagoge Bopfingen-Oberdorf

Das Museum beschäftigt sich mit der Geschichte der einst größten jüdischen Gemeinde Ostwürttemberg . 

Ehemalige Synagoge Oberdorf
Ehemalige Synagoge Oberdorf

Die Grundlage des Museums bildet eine geographische und chronologische Reihung der Ereignisse der jüdischen Geschichte anhand von 28 Didaktiktafeln und vier Vitrinen. Die Darstellung reicht von der Herkunft der deutschen Juden bis hin in die Zeit des Holocaust.

Gleichzeitig wird anschaulich die Geschichte der Oberdorfer Juden und der jüdischen Gemeinden des Ostalbkreises präsentiert. Bei der Gestaltung der Bild- und Texttafeln wurde auf eine überzogene Darstellung und Effekthascherei verzichtet. Das Museum entspricht so in seinem Charakter einer Gedenkstätte und erlaubt den Besuchern, sich anhand authentischer Fakten eine eigene Meinung zu bilden.

Ehemalige Synagoge Oberdorf
Ehemalige Synagoge Oberdorf
Ehemalige Synagoge Oberdorf
Ehemalige Synagoge Oberdorf

Kontakt und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: 
An Sonn- und Feiertagen
April - Oktober  14:00 bis 16:00 Uhr  
November - März geschlossen  

Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sowie Führungen nach telefonischer Vereinbarung 07362 801-26 möglich.

Kontakt:
Lange Straße 13
73441 Bopfingen-Oberdorf 
Tel.: 07362 801-26