Ries-Ostalb

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Die Barbarakapelle

Die Barbarakapelle datiert ins Jahr 1390 und wurde in der Renaissance grundlegend umgebaut sowie mit einem schöne Portal versehen.

Barbarakapelle Lauchheim
Barbarakapelle Lauchheim
Innenansicht der Barbarakapelle
Innenansicht der Barbarakapelle

Die Chor- und Seitenwände schmücken im 15. Jahrhundert entstandenen Fresken, die die Passion, die Barbaralegende und weitere Heilige zeigen. 

Die Kapelle diente lange als Feuerwehrmagazin und ist seit 1950 evangelisches Gotteshaus. Den Schlüssel zur Besichtigung gibt es bei der benachbarten Stadtapotheke oder im Rathaus. Sehenswert ist direkt daneben die „Farb“, ein altes Handwerkerhaus mit Arkaden, in dem früher der Färber arbeitete.